• Willkommen
  • Versandkostenfrei ab 20,- € Bestellwert
Artikelnummer: 101840

Minolta SR-Objektive - Nikon Adapter + Korrektur Linse

Minolta MD auf Nikon
34,90 €

inkl. 16% USt. , versandfreie Lieferung

momentan nicht lieferbar
  • Vor 15 Uhr bestellen, am selben Tag verschickt!*
  • Kein Zwang zur Registrierung

Objektivadapter mit Ausgleichslinse für Minolta SR 

nutzen Sie Ihre Minolta SR-Objektive an Nikon-Gehäusen

Ältere manuelle Objektive eignen sich am besten für die Adaptierung an eine moderne digitale Kamera. Neben der oftmals hochwertigeren Verarbeitung bieten Sie den Vorteil, dass Fokussierung und Blende manuell eingestellt werden können, was bei neueren automatischen Objektiven nicht immer funktioniert. Manuelle Objektive sind zudem häufig kleiner und handlicher, da sie keinen eingebauten Motor besitzen. Oft sind sie auch schon für relativ wenig Geld zu erwerben.

Das Minolta SR-System besitzt ein geringeres Auflagemaß als das Nikon-System. Normalerweise geht deshalb bei der Adaptierung eines SR-Objektivs an ein Nikon-Gehäuse der Unendlichkeitsfokus verloren. Der Objektivadapter verfügt jedoch über eine Ausgleichslinse, die dies kompensiert. Der Unendlichkeitsfokus bleibt erhalten.

Der Objektivadapter ist sehr stabil konstruiert und kann auch schwerere Objektiv halten. Der Adapter lässt sich ganz leicht an den Bajonettanschluss an- und abschrauben. Durch seine passgenaue Verarbeitung fügt der Objektivadapter sich nahtlos in den Bajonettanschluss ein und schließt staubdicht ab.

Details:

  • mit Korrekturlinse
  • Unendlichkeitsfokus bleibt erhalten
  • einfache Handhabung
  • solide Verarbeitung
  • preiswertere Objektive an Nikon möglich

Kompatibilität z.B.:

Nikon

Lieferumfang :

  • 1 x Minolta MD Objektivadapter auf Nikon Bajonett

 

Eigenschaften
Kamera-Bajonett: Nikon F
Objektiv-Bajonett: Minolta SR (MC/MD)
Durchschnittliche Artikelbewertung
5 Sterne
4 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
3 von 5 Schärfen und Blenden Einstellungen

Nicht bei allen Objektiven scharf einzustellen. Bei Tele-Zoom funktioniert es, in dem man rein zoomt, scharf stellt und dann wieder raus zoomt. In dem Fall habe ich ein Schiebe-zoom. Beim Macro funktioniert es einwandfrei. Die Helligkeit des Bildes sieht man durch drehen am Blendenring direkt im Sucher. Allerdings muss man aufpassen, wenn man meint, das Bild wäre jetzt von der Helligkeit OK, dass man auf einmal die Blende ganz aufgedreht hat und dann die Tiefenschärfe weg ist. Bei offener Blende bekommst du das Bild kaum scharf, also wieder langsam zurück mit der Blende. Bei Fest-Objektiven nur auf eine begrenzte Entfernung scharf einstellbar.

.,18.07.2020
Einträge gesamt: 1
Kontaktdaten


Nach oben